Qualitätsstandards

Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung hat die erforderliche Qualität, wenn sie auf der Basis bundes- und landesgesetzlicher Bestimmungen die Ziele der individuellen Beratung und Hilfe erreicht und dabei zielgerichtet, ausreichend, zweckmäßig und wirtschaft­lich erbracht wird.

Die Beratungsleistungen orientieren sich am individuellen Bedarf und den Wünschen der Ratsuchenden. In jeder Phase des Beratungsprozesses werden die Ratsuchenden einbezogen. Ihre Selbsthilferessourcen werden nachhaltig aktiviert. Die Beratungs- und Unterstützungsleistungen beziehen die Ressourcen des sozialen Umfeldes der Ratsuchenden ein und stärken diese.

Der Träger fördert das Qualitätsbewusstsein innerhalb der Beratungsstelle und stellt die Einhaltung der formulierten Qualitätsstandards sicher. Dies dient der Verbesserung der Qualität der Beratungs- und Unterstützungsleistungen sowie der Optimierung der Rahmenbedingungen. Das Qualitätsmanagement wird als dauerhafte Aufgabe innerhalb der Organisation verstanden.

Um eine effiziente und qualitätsorientierte Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung in Thüringen zu gewährleisten, werden für die Tätigkeit dieser Beratungsstellen nachfolgende Qualitätsstandards zugrunde gelegt.

Quelle: Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit - Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung - "Qualitätsstandards für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung"

Qualitätsstandards.pdf